Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/nebendemrad

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
6. Mittel der Konfliktdarstellung?

Der Lebenskonflikt von Hans Giebenrath ist, wie in Frage 1 schon beantwortet,  vor allem das viele Lernen. Ein weiterer Konflikt ist der Streit zwischen dem Schuhmacher Flaig und dem Stadtpfarrer. Flaig ist der Meinung, dass Hans nicht so viel lernen sollte. Er erkennt, dass Hans zu viel lernt und sich somit seiner Kindheit beraubt.
Der Pfarrer ist genau der anderen Meinung, er meint Hans müsse noch mehr lernen. Der Pfarrer unterrichtet Hans auch selbst in Latein und setzt ihn dadurch einem großen Druck aus.
Daraus entsteht bei Hans ein Gewissenkonflikt, entweder er lernt fleißig weiter, weil er niemanden enttäuschen will oder er geht seinen Hobbys nach.
Aber auch fehlt Hans das Selbstvertrauen, er glaubt ja auch selber, dass er das Examen nicht bestehen kann. Das könnte an seiner Rolle als Außenseiter liegen.
Somit zeigt Hesse mehrere Methoden der Konfliktdarstellung auf.

7.6.08 19:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung